Nach Dachstuhlbrand - Brandursache geklärt - Zigarettenkippe als Auslöser

1398248048 IMG 1323ERLENBACH, LKR. MAIN-SPESSART. Nach einem Wohnhausbrand am 8. April hat die Kriminalpolizei Würzburg jetzt die Brandursache geklärt. Demnach dürfte eine Zigarettenkippe Auslöser des Feuers gewesen sein. Nach den neuesten Erkenntnissen beläuft sich der Sachschaden auf ca. 40.000 Euro.

Wie bereits berichtet, hatte eine Bewohnerin am Nachmittag Feuer in einem Zimmer im Dachgeschoss des Einfamilienhauses am Reußenberg entdeckt. Die junge Frau hatte dann ihre Eltern verständigt, die sich zu diesem Zeitpunkt im ersten Stock aufgehalten hatten. Die Familie hatte daraufhin eigene Löschversuche unternommen, die allerdings nicht erfolgreich waren. Die drei Bewohner brachten sich schließlich rechtzeitig in Sicherheit. Mehrere Feuerwehren, die mit nahezu 50 Mann im Einsatz waren, hatten das Feuer relativ schnell unter Kontrolle.

In der Folge hatte die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Sachbearbeiter des zuständigen Fachkommissariats hat jetzt herausgefunden, dass offenbar nur eine Zigarettenkippe als Auslöser des Feuers in Frage kommt.

 

Klosterschwestern löschten Brand

1398179193 image

NEUSTADT IB. LOHR. Zu einem Kellerbrand kam es am letzten Montag im Kloster Neustadt am Main! Dort waren im Keller einige Möbel in Brand geraten. Anstatt die Feuerwehr zu rufen löschten die Schwestern den Brand selbst und begaben sich damit in eine große Gefahr! Am vergangenen Sonntag, gegen 19:50 Uhr wurde der Kommandant der Feuerwehr Neustadt durch die Schwestern verständigt, dass immer noch Brandgeruch im Gebäude sei.

Weiterlesen

Mit 1,7 Promille frontal gegen Baum

1398169746 DSC 9402

ESSELBACH, LKR. MAIN-SPESSART. Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2312 sind am Montagmorgen zwei Personen schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war gegen einen Baum geprallt. Wie sich herausstellte, stand der Mann am Steuer deutlich unter Alkoholeinfluss. Der Sachschaden dürfte sich auf etwa 8.000 Euro belaufen.

Weiterlesen

19 neue Truppführer im Inspektionsbereich Karlstadt

1398170191 P1180354Mit der bestandenen Prüfung endete für zwei Feuerwehrfrauen und 17 Feuerwehrmänner der letzte Teil Ihrer Feuerwehrgrundausbildung. Sehr erfolgreich stellten sie sich den 50 Prüfungsfragen und 6 praktischen Aufgaben aus dem gesamten Feuerwehrspektrum. In 47 Stunden wurden die Teilnehmer auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Für weiterführende Lehrgänge an den staatlichen Feuerwehrschulen ist die Truppführerausbildung eine Grundvoraussetzung.

Weiterlesen

Person nach VU im Fahrzeug eingeklemmt

1397838005 E 2014 04 17 1

Die Leitstelle alarmiert die FF Karlstadt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B27 in Karlstadt. Aus noch ungeklärter Ursache überfuhr ein Mercedesfahrer eine Verkehrsinsel und ein Verkehrszeichen und prallte anschließend mit seinem PKW an einen Absperrzaun der Bahnstrecke Würzburg – Gemünden und wurde von dort auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.

Weiterlesen